Bild 1 - 5 (von 5)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »

Am 4. Juli 1949 wird in Bern der Staatsvertrag für den binationalen Flughafen unterzeichnet.

Es braucht beinahe Ortskenntnis, um die aus Lochblechen gebaute erste Piste des Flughafens Basel-Mulhouse zu entdecken. Noch hat die Landwirtschaft nahezu das ganze Tal in fester Hand.

zVg   1949

Noch ist der Flughafen nur über französische Strassen erreichbar, und doch hat sich bereits ein regelmässiger Flugverkehr eingestellt, betrieben von Swissair, KLM, Sabena, Airwork, Aérotec und anderen.

Das «Wunder von Blotzheim» ist in Betrieb! Am 1. Juli 1946 ist die erste DC-4 (Netherlands Government Air Transport) gelandet, sowie eine Caudron Goéland der Armée de l'Air.

In Blotzheim wird intensiv am neuen Flugplatz Basel-Mulhouse gebaut. Mit Material aus Beständen des amerikanischen Militärs wird eine1200 Meter lange und 40 Meter breite Piste aus Stahlmatratzen erstellt.

Bild 1 - 5 (von 5)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »