Bild 1 - 10 (von 198)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »

Die dringend in Sabetta benötigten Pumpen und Ersatzteile der Cryostar France SA aus Hésingue sind geladen und die Ilyushin Il-76TD-90 der Volga-Dnepr Airlines für den Abflug bereit.

Obwohl Volga Dnepr Airlines bereits 2015 ihr 25jähriges bestehen feierte, trägt die Ilyushin Il-76TD-90 RA-76952 weiterhin die ans Jubiläum erinnernden Sticker.

Die Ilyushin Il-76TD-90 RA-76952 wird von vier neuen Triebwerken des Typs Perm PS-90A-76 angetrieben, die weltweiten Anforderungen betreffend Lärm genügen.

Gut zu sehen sind dier die neuen, grösseren und auch leiseren Perm PS-90A-76 Triebwerke, die es diesen Maschinen ermöglicht, weltweit eingesetzt zu werden.

Die erst rund acht Jahre alte Ilyushin Il-76TD-90 RA-76952 der Volga-Dnepr Airlines präsentiert sich am EuroAirport in sauberem und perfektem Zustand.

Nach einem Nightstop am EuroAirport startet die Ilyushin Il-76TD-90 RA-76952 der Volga-Dnepr Airlines nach Sabetta auf der sibirischen Halbinsel Jamal.

Volga-Dnepr Airlines macht mit der Ilyushin Il-76TD-90 RA-76952 einen Nightstop am EuroAirport. Am nächsten Vormittag wird nach Sabetta auf der sibirischen Halbinsel Jamal starten.

Auf dem Tarmac des Cargo Terminals am EuroAirport steht die beladene Ilyushin Il-76TD-90 RA-76950 «Vladimir Kokkinaki» bereit für den Flug nach Port Harcourt in Nigeria.

Im Gegensatz zu den früheren Versionen hat die Ilyushin Il-76TD-90, wie auch die RA-76950 der Volga-Dnepr Airlines, eine leicht modernisierte und elegantere Bugverglasung.

Mit einer Turbine beladen ist die Ilyushin Il-76TD-90VD bereit zum Abflug in Richtung Port Harcourt in Nigeria. Ihr Name «Vladimir Kokkinaki» erinnert an einen verdienten Testpiloten und «Held der Sowjetunion».

Bild 1 - 10 (von 198)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »