Bild 1 - 10 (von 587)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »

Der Embraer Legacy 600 A9C-MTC landet erstmals am EuroAirport, wahrscheinlich als Crew Shuttlie nach der Überführung der Boeing 747-400 A9C-HAK der Regierung von Bahrain.

Nach dem Einstieg von easyJet als Konkurrent auf der Strecke von und nach Wien setzt Austrian Airlines nun fast nur noch Jets ein, hier den Embraer 195 OE-LWH.

Auch die Embraer Legacy 600 SE-DJG ist wieder einmal am EuroAirport zu sehen, dies weiterhin im Einsatz für die schwedische EFS European Flight Service.

SE-DJG

c/n: 14501042

Laurent Greder 27.5.2018

Bis viermal pro Tag verbindet KLM cityhopper unsere Region mit dem Hub in Amsterdam. Eingesetzt werden seit dem Ausscheiden der Fokker 70 die Embraer 175 und Embraer 190.

Die Embraer 135BJ Legacy A6-ADL war über mehrere Woche zur Wartung bei Jet Aviation Basel. Nun fliegt sie erstmals wieder, nach Zürich.

Empire Aviation hat mehrere Embraer 135BJ Legacy im Einsatz, so auch die sehr schön bemalte A6-ADL, die seit rund sieben Jahren im Dienst steht.

Von Zürich via den EuroAirport nach München führt die Reise des aktuellen Kunden für die Embaer Legacy 650 D-AHOX der Air Hamburg

Air Dolomiti setzt ihren einzigen in den Farben der Star Alliance bemalten Embraer 195 fast nur für die Lufthansa ein, oft auch zwischen Frankfurt oder München und dem EuroAirport.

Weiterhin mit den «my Austrian» Titeln ist der Embraer 195 OE-LWD im Einsatz, hier auf der täglichen Linie zwischen Wien und dem EuroAirport.

Der Embraer 195 I-ADJN der Air Dolomiti trägt, bisher kaum bemerkt, seit einiger Zeit am Rumpf das Logo des Hellas Verona FC, einem Fussballclub der zweiten italienischen Liga.

Bild 1 - 10 (von 587)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »