Bild 11 - 20 (von 189)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »

Erstmals ist eine MD-11 der Swissair am EuroAirport gelandet, auf einem Balair-Flug aus München mit Autohändlern der Peugeot-Werke.

Auf dem Inlandflug SR 960/961 von und nach Zürich setzt Swissair an diesem Tag doch tatsächlich eine Boeing 747-300 ein…

N221GE

c/n: 22995

s/n: 585

Roger Frossard 1.9.1990

Zwischen dem EuroAirport, Genève und London-Heathrow setzt Swissair jetzt hauptsächlich ihre neuen Fokker 100 ein.

Ausnahmsweise macht der Linienkurs ab Zürich nach New York JFK einen Stopp auf dem EuroAirport.

Swissair lässt sich zum 40. Geburtstag des EuroAirport nicht lumpen und disponiert auf dem Nachmittagsflug nach Zürich anstelle einer MD-81 die A310-300 HB-IPH.

Heute wird die HB-IPE der Swissair auf den Namen 'Baselland' getauft.

Die HB-IFH ist eine der wenigen DC-9-32 der Swissair, die noch die neue Bemalung erhalten haben. Im Frühjahr 1985 wird sie oft ab Basel-Mulhouse nach London-Heathrow eingesetzt.

HB-IFH

c/n: 45790

s/n: 264

Peter F. Peyer  1985-03

Swissair B747-300 beim Eindrehen auf die Parking-Position. Leider blieben die Jumbos von Swissair am EuroAirport eine Rarität.

HB-IGD

c/n: 22705

s/n: 576

Paul Wichert 2.2.1984

Noch immer hängt ein hartnäckiger Nebel über Zürich-Kloten und sogar die modernsten Boeing 747-300 der Swissair können dort nicht landen.

Auf dem Swissair Flug 605 aus Rom-Fiumicino und Zürich wird wegen des hohen Passagieraufkommens anstelle einer DC-9-32 eine DC-8-62 in der neuen Bemalung eingesetzt.

HB-IDL

c/n: 46134

s/n: 513

François Hug 30.9.1983
Bild 11 - 20 (von 189)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »