Bild 1 - 10 (von 32)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »

Die teilweise tief über der Piste durchgeführten Kalibrierungsflüge des DGAC ermöglichen den Photographen bei schönstem Herbstwetter einige ungewöhnliche Bilder.

Am 23. August 2017 führt die DGAC wiederum Kalibrierungsflüge für das Instrumenten­lande­system (ILS) auf die Piste 15 am EuroAirport durch.

In regelmässigen Abständen werden die Instrumenten­lande­system der Piste 15/33 geprüft. Eingesetzt wird ein Calibrator der französischen Zivilluft­fahrts­behörde DGAC.

Wie das Bundesamt für Zivilluftfahrt in der Schweiz, setzt auch die französische Luftfahrts­behörde DGAC zahlreiche Klein- und Verbindungs­flugzeuge ein, wie diese Beech 58 Baron F-GNSF.

Die grosse Flotte der Ecole National de L'Aviation Civile umfasst auch kleinere Schulflugzeuge, wie die SOCATA TB 20 Trinidad F-GEVL.

Ecole Nationale De L'aviation Civile - ENAC (DGAC Diréction Générale de l'Aviation Civile)

SOCATA TB 20 Trinidad

F-GEVL

c/n: 735

Ralph Kunadt 15.8.2016

Auch in Frankreich werden die Schulflugzeuge des Typs Diamond DA-42 Twin Star immer beliebter. Die F-HCTD trägt seit 2011 die Zeichen der ENAC.

Ecole Nationale De L'aviation Civile - ENAC (DGAC Diréction Générale de l'Aviation Civile)

Diamond DA-42 Twin Star

F-HCTD

c/n: 42.359

Laurent Greder 21.4.2016

Das DGAC setzt eine grosse Flotte von kleinen und grösseren Flugzeugen ein. Sie sind ab und zu auch am EuroAirport zu sehen, wie heute diese SOCATA TB 20 Trinidad.

Alle Jahre wieder: Das französische Luftamt, die Diréction Générale de l'Aviation Civile (DGAC), vermisst und prüft (kalibriert) das Instrumenten-Landesystem (ILS) der Hauptpiste.

Die Beech 58 Baron F-GNSJ des DGAC, heute auf einem Sonntagsausflug nach dem EuroAirport - oder wird sogar in Frankreich auch am Sonntag geschult?

Alle Jahre wieder ist der ATR 42 F-GJFH der Diréction Générale de l'Aviation Civile bei Kalibrierungsflügen am EuroAirport zu sehen.

Bild 1 - 10 (von 32)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »