Bild 1 - 10 (von 124)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »

Die während vieler Jahre als HB-PME in der Schweiz eingetragene Piper PA-28 Cadet ist neu in Frankreich zuhause, gehört ab vermutlich noch demselben Besitzer.

Die Diamond DA-42 Twin Star ist auch in der Schweiz sehr beliebt. Die HB-LZT gehört der Sundowner AG und ist seit Herbst 2017 am EuroAirport stationiert.

HB-LZT

c/n: 42.N030

Rolf Keller 7.4.2018

Aus Les Eplatures bei La Chaux-de-Fonds ist die Diamond Twin Star HB-LUW am EuroAirport angekommen. Sie wird am Nachmittag des folgenden Tages nach Colmar-Houssen weiterfliegen.

Auf einem Schulungsflug trifft die Diamond DA-42 Twin Star F-HCHC von Cannes Aviation aus Bern ein. Rund eine Stunde später wird sie den EuroAirport in Richtung Strasbourg verlassen.

Mit der bereits 1946 gebauten Luscombe 8A Silvaire HB-DUX macht ein Anflug auf den EuroAirport noch viel mehr Spass als mit einem grossen Passagierflugzeug.

Die private Mooney M20 N80GY ist oft in Frankreich unterwegs. Sie ist aus Montélimar eingetroffen und wird drei Tage später nach Rodez starten.

N80GY

c/n: 25-1198

Yann Parmentier 18.8.2017

Kleinflugzeuge, wie die Cessa 172 HB-CCV gehören selbstverständlich weiterhin zum täglichen Bild am EuroAirport Basel-Mulhouse-Freiburg.

AéroFormation B. Hanhart SA (General Aviation)

Reims Cessna F172M Skyhawk

HB-CCV

c/n: 1476

Christian Brechbühl 15.10.2016

Die Stampe SV-4A ist in ihrem Ursprung ein Akrobatik-Trainer, zu seiner Zeit ein Gegenentwurf zur britischen D.H. Tiger Moth.

Zwei würdige Oldtimer, sorgfältig gepflegt und durch Planen geschützt, warten auf ihren Einsatz. Die Wassmer-Jodel P.120 HB-SEY wurde im Jahr 1958 gebaut, die Stampe SV4A F-BCUV im Jahr 1946.

Da die private Cessna 172 Skyhawk N13188 in letzter Zeit oft am EuroAirport zu sehen ist, darf davon ausgegangen werden, dass sie derzeit hier stationiert ist.

N13188

c/n: 172-262557

Peter Leu 8.5.2016
Bild 1 - 10 (von 124)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »