Bild 1 - 10 (von 108)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »

Die F-HFKG ist eine von zwei Embraer 145, welche Enhance Aero unter dem Label FlyKiss auf Linienflügen eingesetzt hatte. Nun sind sie wieder auf Charterflügen im Auftrag der SiAvia unterwegs.

F-HFKG

c/n: 145253

Dennis Thomsen 22.9.2017

Die Embraer Phenom 300 der Luxaviation Germany ist als D-CMMP eingetragen und wird heute ab dem EuroAirport nach Brüssel fliegen.

Die klassische Boeing 737-400 EC-LNC der AlbaStar ist auf einem weiteren Ad Hoc Charterflug am EuroAirport zu sehen, diesmal nach Mailand-Malpensa.

EC-LNC

c/n: 24130

s/n: 1827

Dennis Thomsen 17.9.2017

Diesmal wurden die beiden Schulungsflüge ab Nürnberg mit der D-AZUC von Azur Air frühzeitig gemeldet, so dass sich alle Beobachter und Fotografen in die richtige Position bringen konnten.

Gleich zweimal ist heute die deutsche Azur Air mit ihrer zweiten Boeing 767-300 D-AZUC am EuroAirport zu sehen, auf Schulungsflügen von und nach Nürnberg.

Es wäre zu wünschen, dass Azur Air nicht nur zu Schulungszwecken am EuroAirport landen würde, sondern auch auf Langstreckenflügen nach der Karibik und dem Fernen Osten.

Mit ihrer Bombardier CRJ 900 ES-ACG ist Nordica, die neue nationale Airline von Estland, auf einem Flug von und nach Tallinn erstmals am EuroAirport zu Gast.

Seit vielen Jahren gehören Charterflüge mit estnischen Touristen im August zum Programm des EuroAirport. Erstmals werden diese im Sommer 2017 von Nordica durchgeführt.

Die Flotte der Nordica besteht aus mehreren Bombardier CRJ 700, CRJ 900 und ATR 72 der bisherigen Regional Jet. Zurzeit fliegen allerdings die meisten Maschinen für LOT Polish Airlines.

Auf dem Weg von den Kapverdischen Inseln zur Wartung im tschechischen Brno legt die Let 410UVP Turbolet D4-CBL der Cabo Verde Express einen Zwischenstopp am EuroAirport ein.

Bild 1 - 10 (von 108)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »