Bild 1 - 10 (von 1099)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »

BH Air betreibt im Dezember 2017 zwei ihrer Airbus A320 im Auftrag der griechischen Orange2fly. Die LZ-BHI kommt hier zwischen dem EuroAirport und Pristina zum Einsatz.

Neben ihren eigenen Airbus A320 setzt Orange2fly im Dezember 2017 zusätzlich Maschinen der BH Air und GetJet Airlines ein, hier den Airbus A320-200 LZ-BHI von BH Air.

Nichts Ungewöhnliches zeigt der Fokker 100 OE-LVE der Austrian Airlines aus diesem Blickwinkel, doch trägt er auf der Einstiegsseite eine interessante zusätzliche Bemalung.

Austrian Airlines sagt auch am EuroAirport «Goodbye Fokker», auf dem heutigen Abendflug nach Wien mit der OE-LVE, dem letzten noch aktiven Fokker 100 der Austrian Airlines.

In fast weihnachtlicher Beleuchtung wird dieser Flug der letzte sein, den Austrian Airlines mit einem Fokker 100 nach dem EuroAirport durchführt. Vier Tage später wird auch die OE-LVE stillgelegt.

Der Fokker 100 OE-LVE der Austrian Airlines rollt zu seinem letzten Start ab dem EuroAirport. Nur wenigen Tage später wird er ausser Dienst gestellt und in Bratislava für den künftigen Betreiber bereitgestellt.

Orange2fly hat mit der SX-SOF einen zweiten Airbus A320 übernommen und setzt ihn seit Beginn des Winterflugplan 2017/18 bis zu zweimal täglich zwischen Pristina und dem EuroAirport ein.

Da der erste Airbus A320 von Orange2fly nach einem Tailstrike in Pristina ausgefallen ist, werden die Flüge nun entweder mit dem Airbus A320 SX-SOF oder mit eingemieteten Maschinen durchgeführt.

Unter den Augen einer Vielzahl von Spottern startet die Ilyushin Il-76TD-90 4K-AZ100 der Silk Way Airlines zu ihrem Positionierungsflug nach der slovakischen Hauptstadt Bratislava.

Wie fast alle schweren Frachter, nicht nur aus russischer Produktion, startet auch die Ilyushin Il-76TD-90 der Silk Way Airlines auf der Piste 33 des EuroAirport in Richtung Norden.

Bild 1 - 10 (von 1099)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »