Bild 1001 - 1010 (von 2245)

Auch am EuroAirport wird easyJet im Sommer 2014 ihre Frequenzen weiter steigern, nach Budapest und Manchester beispielsweise von vier auf je fünf bzw. sechs wöchentliche Rotationen.

Diese diskret bemalte Gulfstream G450 ist am Vortag frühmorgens vom Bedford-Hanscom Air Field angekommen und wird heute dorthin zurückfliegen.

Liberty Mutual Insurance Co. (Biz-Jets Gulfstream)

Gulfstream Aerospace G450

N175BL

c/n: 4233

Ralph Kunadt 29.1.2014

Zur Verkürzung der Landestrecke dient eine grossflächige Schubumkehr. Dabei wird der hintere Teil der Triebwerks­verkleidung nach hinten geschoben.

Wieder und wieder startet der A350-Prototyp und liefert Motiv über Motiv, auch mit einem farblich perfekt passenden Dienstfahrzeug des Flughafens.

Vor fotogenem, frisch verschneitem Hintergrund lässt der neue Airbus etwas Gummi auf der Piste!

Nochmals die Schubumkehr, aus der Nähe. Der erste Prototyp macht insgesamt einen sehr ausgereiften Eindruck, ausgewogen, elegant.

Wiederum ist die F-WXWB nach der Landung auf der Hauptpiste 15 ausgerollt und nun auf dem Weg zurück zum Pistenanfang.

Elegant ist auch die Front- und Cockpit-Partie des A350. Die kurze Flugzeugnase verbessert die Sicht für die Piloten deutlich.

Das Heck des A350 wirkt konventionell und erinnert am ehesten an die bisherigen Airbus-Typen. Neu ist der fliessende Übergang vom Flügel in die Winglets.

Einmal mehr dreht der A350-Prototyp ein zum Line-Up auf der Piste 15.

Bild 1001 - 1010 (von 2245)