Bild 101 - 110 (von 214)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »

Auf einem Charterflug nach Monastir setzt Air France über die Auffahrtstage die Boeing 707-320 F-BHSH ein, die in Ajaccio kurz danach durch einen Sprengstoff-Anschlag zerstört wird.

F-BHSH

c/n: 17620

s/n: 138

Roger Frossard 27.5.1976

Lange war die Convair CV-240 N10AV im Werftbereich des Flughafens Basel-Mulhouse abgestellt. Nun soll sie, wieder flugtauglich, an einen neuen Kunden abgeliefert werden.

American Velodur Metal Inc. (Biz-Props & -Turboprops)

Convair CV-240

N10AV

(N7040)

c/n: 8

Roger Frossard 20.3.1976

Zwei Generationen, das gleiche Konzept. Der erste Jumbo-Frachter der libanesischen TMA und eine ATL-98 Carvair der BAF British Air Ferries begegnen sich in Basel-Mulhouse.

El Al 347 muss, aus Tel Aviv kommend, wegen schlechten Wetterbedingungen in Zürich nach Basel-Mulhouse ausweichen, heute mit einer der beiden Boeing 720B der Airline.

Wegen Nebels ist der Linienkurs der Dan-Air London von London-Gatwick nach Bern einmal mehr nach Basel-Mulhouse ausgewichen, an diesem Tag mit der G-ASPL «City of Berne».

Mit der Tu-154 ist der neue dreistrahlige Typ von Tupolev, das Gegenstück zu den westlichen Mustern Trident und Boeing 727, erstmals auch auf dem Flughafen Basel-Mulhouse gelandet.

Die Boeing 747-100 der British Airways muss auf dem Flug 028 aus Nairobi via Zürich nach London-Heathrow wegen starken Bodennebels in Kloten nach Basel-Mulhouse ausweichen.

Nachdem die wertvollen Reitpferde ausgeladen sind, wird die Britannia bereitgemacht zum Rückflug auf den Heimatflughafen Dublin.

Die Aer Turas Britannia nützt an diesem schönen und warmen Hochsommertag die Piste 34 zum Start nach Norden.

Die am 16. Juli 1974 gelandete «Caribou» wird für rund fünf Jahre in Basel-Mulhouse verbleiben und erst im Laufe des Frühjahres 1981 an die indische Luftwaffe weiterverkauft.

Bild 101 - 110 (von 214)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »