Bild 1 - 10 (von 15)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »

Fast jeder Tag bringt am EuroAirport eine Überraschung. Diesmal ist es die neue deutsche Tochtergesellschaft der russischen Azur Air mit ihrer Boeing 767-300 D-AZUB, die sich auf einem Probeflug befindet.

Völlig überraschend ist die Boeing 767-300 D-AZUB der Azur Air an diesem Sonntag auf einem Testflug vom «Hahn» kommend eingetroffen. Sie wird kurze danach nach Berlin-Schönefeld weiter fliegen.

Lufthansa ändert wieder einmal die Titel ihrer Regionalflotte. Bei den schon bisher mit dem Lufthansa-Heck fliegenden Bombardier CRJ 900 D-ACKL wurde der Zusatz «Regional» entfernt.

Zum ersten Mal landet am EuroAirport ein Airbus A320neo der Lufthansa. Er wird wegen des erhöhten Passagieraufkommens zwischen Frankfurt und dem Rheinknie eingesetzt.

Während der Sommerferien setzt Lufthansa auf dem Nachmittagskurs von und nach Frankfurt nach Bedarf Maschinen aus der Airbus-Flotte ein, heute mit der D-AINE erstmals einen A320neo.

Wie vor zwei Jahren war der Airbus ACJ330-200 UP-A3001 der Berkut State Air Compyny zur Wartung am EuroAirport und wird nun vor der Rückkehr nach Astana einen Checkflug durchführen.

Die Wartungsarbeiten sind abgeschlossen, die Maschine wird noch am gleichen Tag, nach einem letzten Checkflug, nach Kasachstan zurückkehren.

Bei schönstem Licht kehrt der Airbus ACJ330-200 UP-A3001 der Berkut State Air Company nach dem Abschluss von umfangreichen Wartungsarbeiten von einem letzten Test- und Abnahmeflug zurück.

Die letzten Sonnenstrahlen eines prächtigen Sommertages begleiten den aus Malaga kommenden Boeing BBJ VQ-BLX der Gama Aviation.

Der Dreamliner VP-BDA weilt seit vielen Monaten zur Ausrüstung bei Jet Aviation. Da es auf dem Vorfeld der Wartungshangars in der Zone 6bis einmal mehr eng ist, musste er umplatziert werden.

Bild 1 - 10 (von 15)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »