Bild 101 - 110 (von 334)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »

Endlich, nach rund 20-stündiger Schwerarbeit, löst sich die Brems­einheit vollständig aus der in die Felge integrierten Bremstrommel.

G-AIVG

c/n: 220

Wolfgang Neumann 14.11.2015

Hier hat ist der Blick frei auf die Innenseite der Bremseinheit und auf die weit fortgeschrittene Korrosion.

G-AIVG

c/n: 220

Wolfgang Neumann 14.11.2015

Wolfgang Neumann und Roger Frossard haben alle Bremsbeläge ausgebaut und stehen vor einem Haufen Einzelteilen. Diese werden nicht mehr montiert, aber gereinigt und beschriftet (oder als Original-Viking-Teile vermarktet? ;-) ).

G-AIVG

c/n: 220

Wolfgang Neumann 14.11.2015

Roger reinigt und repariert die rechte Landeklappe der Viking, damit sie danach fest mit der Flügelstruktur verbunden werden kann.

G-AIVG

c/n: 220

Wolfgang Neumann 11.7.2015

Die Landeklappe ist nun in der «eingefahrenen» Position und wird fixiert.

G-AIVG

c/n: 220

Wolfgang Neumann 11.7.2015

Die Bremstrommeln im Innern der beiden Felgen des Hauptfahrwerks sind nach 50 Jahren ohne Bewegung festgerostet. Die Felgen müssen zur Restaurierung völlig zerlegt werden.

G-AIVG

c/n: 220

Wolfgang Neumann 11.7.2015

Fünfzehn Stunden später! Die Achse mit den Bremsbelägen lässt sich nun millimeterweise aus der Felge herausziehen.

G-AIVG

c/n: 220

Wolfgang Neumann 11.7.2015

Einmal im Jahr wird nicht geschrubbt, gemalt, geschliffen und beplankt, sondern eine Mitglieder­versammlung abgehalten, um über die Geschäfte des Vereins «Vintage Aircraft Club» zu beraten.

G-AIVG

c/n: 220

Rolf Keller 9.5.2015

Die Landeklappen des zweiten Flügels werden in diesen Wochen beplankt, als Ersatz für die urspünglichen Stoffbespannungen, die für ein ausgestelltes Flugzeug gänzlich ungeeignet wären.

G-AIVG

c/n: 220

Wolfgang Neumann 11.4.2015

Auch die feineren Teile, wie diese Verriegelung, erhalten ihren originalen Glanz und ihre Funktion zurück.

G-AIVG

c/n: 220

Wolfgang Neumann 11.4.2015
Bild 101 - 110 (von 334)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »