Bild 1 - 10 (von 10)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »

Der Airbus ACJ330-200 VP-BHD der Saudi Basic Industries startet nochmals zu einen längeren Testflug, der via Grossbritannien bis nach Island führen wird.

Nach rund 30 Monaten (!) geht die Ausrüstung des werkneuen Airbus ACJ330-200 VP-BHD der Saudi Basic Industries der Vollendung entgegen. Eben kehrt er von einem weiteren Testflug zurück.

Fast ging in den letzen Monaten vergessen, dass sich der werksneue Airbus ACJ330-200 VP-BHD der Saudi Basic Industries (SABIC) noch immer zur Ausrüstung am EuroAirport befindet.

Seit Oktober 2016 wird der Airbus ACJ330 VP-BHD am EuroAirport zum Business Jet ausgebaut. Nach der Neubemalung im Winter 2016/2017 ist er nun erstmals auf einem Testflug.

Genau zwei Monate, nachdem er den EuroAirport zur Neubemalung verlassen hat, kehrt der Airbus ACJ330-200 VP-BHD der Saudi Basic Industries zum Innenausbau am EuroAirport zurück.

Der neu bemalte Airbus ACJ330-200 VH-BHD kurz nach dem Aufsetzen. Für die nächsten Monate wird er nun wohl im Hangar bleiben.

Nach rund drei Wochen am EuroAirport verlässt der Airbus ACJ330 VP-BHD zu einem kurzen Stop in Zürich und einem längeren Testflug mit Landung in Châteauroux.

Der Ablieferungsflug aus Toulouse führt den werksneuen Airbus ACJ330-200 VP-BHD via Zürich für den Innenausbau zum EuroAirport.

Ohne eigentliche Bemalung, nur mit der werks­eigenen Schutz­lackierung versehen, trifft der für Saudi Basic Industries bestimmte Airbus ACJ330 nach dem üblichen Zollstopp in Zürich am EuroAirport ein.

In den kommenden Monaten wird dieser Airbus ACJ330 durch Jet Aviation zum Business Jet für Saudi Basic Industries ausgebaut.

Bild 1 - 10 (von 10)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »