Bild 1 - 10 (von 42)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »

Nur ein Teil der Avro RJ85 von CityJet trägt die vollständige Bemalung der Gesellschaft. Die EI-RJH ist weiterhin mit einer «Sparbemalung» für Air France und HOP! im Einsatz.

CityJet verfügt in Europa über die grösste Flotte von Avro RJ85. Die Maschinen werden, wie hier auch die EI-RJU, oft für Air France und HOP! eingesetzt.

Auf einem Linienflug von Air France und HOP! aus Paris-Charles de Gaulle kommt einmal mehr die speziell bemalte Avro RJ85 EI-RJX der irischen CityJet zum Einsatz.

Die EI-RJX ist aktuell die einzige Avro RJ85 von CityJet mit einer Werbebemalung. Trotz den in Irland beheimateten Werbepartnern fliegt sie oft auch für Air France und HOP!.

Beinahe täglich sind am EuroAirport Avro RJ85 der CityJet auf Flügen von Air France und HOP! von und nach Paris-Charles de Gaulle zu sehen.

Im Sommer setzten Air France und HOP! mehrere Avro RJ85 der irischen CityJet ab Paris-Orly ein, auch auf Flügen nach dem EuroAirport.

Obwohl West Atlantic UK in den vergangenen Monaten weitere Boeing 737-300F und -400F übernommen hat, bilden die BAe ATP immer noch das Rückgrad der Flotte.

Am EuroAirport sind die BAe ATP der West Atlantic UK seltener geworden, seit die grössere Boeing 737-300F der Gesellschaft auf den Flügen der DHL Worldwide via Brüssel nach East Midlands eingesetzt werden.

West Air Sweden hat diese BAe ATP in Paris-Charles de Gaulle als Standby-Flugzeug für FedEx Express stationiert. Sie ist bei Bedarf abrufbar und umgehend einsatzbereit.

Diese BAe ATP der West Air Sweden verfügt nicht über ein grosses Frachttor. Die Pakete und Dokumente der FedEx Express werden durch die normalen Türen ein- und ausgeladen.

Bild 1 - 10 (von 42)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »