Bild 1 - 10 (von 32)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »

Das Ende der Weihnachts- und Neujahrtage bringt auch Turkish Airlines gute Auslastungen, welche den Einsatz eines Airbus A330-300 ab Istanbul nach dem EuroAirport ermöglichen.

Es ist zu hoffen, dass Turkish Airlines auch nach dem EuroAirport vermehrt grössere Flugzeuge wie den Airbus A330-300 TC-LOC einsetzt, wie sie dies nach Genf und Zürich tut.

Zum Dreikönigstag 2018 beehrt Turkish Airlines den EuroAirport nicht mit einem Königskuchen, sondern mit dem Airbus A330-300 TC-LOC, der dank grossen Verkehrsaufkommens eine Boeing 737-800 ersetzt.

Wohl rein zufällig musste der genau gleiche Airbus A330-300 HB-JHB einen unfreiwilligen Zwischenhalt am EuroAirport einlegen, der schon im November 2015 hier gelandet war.

Der hierher ausgewichene Airbus A330-300 HB-JHB der Swiss International Air Lines kann es kaum erwarten, heim nach Zürich zu fliegen, mehr als eine Stunde vor der geplanten Zeit.

Aus dem polnischen Wroclaw trifft der nächste Überraschungsgast ein. Der Airbus A330-300 EC-MIN in den Farben von Skymark Airlines holt die Fans ab, die am Mittag mit dem Airbus A330-200 von Air Europa eingetroffen waren.

Der Airbus A330-300 EC-MIN führt heute seinen vorerst letzten kommerziellen Flug für Air Europa durch. Schon zwei Wochen später wird er in der vollen, in Pink gehaltenen Bemalung von WOW Air fliegen.

Der im Final der Europa League gegen Sevilla FC unterlegene FC Liverpool wird erst am frühen Nachmittag des 19. Mai 2016 abgeholt, durch einen Airbus A330-300 der Virgin Atlantic Airways.

Bei leider nicht allzu fotogenem Wetter rollt der Airbus A330-300 der Virgin Atlantic Airways zum Start auf der PIste 15 des EuroAirport.

Der Airbus A330-300 F-HXLF der XL Airways France ist die grösste Maschine, die an diesem Tag aus Liverpool kommt, auch dies eine Erstlandung am EuroAirport.

Bild 1 - 10 (von 32)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »