Bild 1 - 10 (von 13)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »

Die bei Israel Aerospace Industries (IAI) gebaute Gulfstream G280 hat die Nachfolge der G200 angetreten. Ihre Geschichte lässt sich über Galaxy und Astra bis hin zum Rockwell Jet Commander zurück verfolgen.

Auf einem Inlandflug von und nach Genf startet die Gulfstream G200 HB-IUV zum Rückflug in die Rhonestadt.

Die hier seltene Gulfstream G200 EC-KCA der Gestair tifft aus Jersey kommend am EuroAirport ein und wird am nächsten Tag nach Bern weiterfliegen.

Die Gulfstream G200 der Avcon Jet war zuvor aus Faro angekommen und ist nun zum Weiterflug nach Moskau-Vnukovo bereit.

Die Gulfstream G200 der TAG Aviation ist heute aus Brüssel angekommen und fliegt nun weiter nach Farnborough. Auch sie ist während der Baselworld oft am EuroAirport zu sehen.

Die Gulfstream G200 HB-JGL der TAG Aviation hat seine Heimatbasis für gewöhnlich in Genf-Cointrin, fliegt aber nun einige Einsätze ab dem EuroAirport.

Nicht zum ersten Mal ist die schön bemalte Gulfstream G200 der Silk Way Business Aviation am EuroAirport zu sehen.

Aus den Beständen der griechischen GainJet Aviation stammt diese Gulfstream G200 der Air Charter Scotland.

Orann Industries ist Halter dieser in den USA zugelassenen Gulfstream G200 Galaxy, die ebenfalls Besucher an die Art'43 Basel bringt,

Nicht nur grössere Maschinen wie Airbus ACJ318 Elite, ACJ319-100 oder Dornier 328Jet gehören zur Flotte der Tyrolean Jet Services, sondern auch diese Gulfstream G200.

Bild 1 - 10 (von 13)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »