Bild 1 - 10 (von 70)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »

Aus Saint-Brieuc in der Bretagne trifft die Beech 200 King Air F-GHOC der französischen Aerovision ein. Sie wird noch gleichentags nach Marseille weiterfliegen.

Gleich zweimal an diesem Tag ist dieselbe Beechcraft Super King Air der Sécurité Civile mit Flügen aus Nîmes am EuroAirport zu sehen. Einer der Rückflüge führt sie über Strasbourg.

Vermutlich führt die Beechcraft Super King Air F-ZBFJ der Sécurité Cvile einen längeren Trainingsflug durch, denn sie trifft an diesem Tag gleich zweimal von ihrer Basis Nîmes am EuroAirport ein.

Die teilweise tief über der Piste durchgeführten Kalibrierungsflüge des DGAC ermöglichen den Photographen bei schönstem Herbstwetter einige ungewöhnliche Bilder.

Am 23. August 2017 führt die DGAC wiederum Kalibrierungsflüge für das Instrumenten­lande­system (ILS) auf die Piste 15 am EuroAirport durch.

In regelmässigen Abständen werden die Instrumenten­lande­system der Piste 15/33 geprüft. Eingesetzt wird ein Calibrator der französischen Zivilluft­fahrts­behörde DGAC.

Die Beechcraft King Air 350 M-SPEC trifft von der Kanalinsel Guernsey auf dem EuroAirport ein. Nach etwa einer Stunde wird sie zum Rückflug starten.

M-SPEC

c/n: FL-959

Michaël Schittly 21.6.2017

Aus Westerland auf der Insel Sylt trifft die Beechcraft King Air der Phenix Aviation am EuroAirport ein. Sie wird anschliessend nach Rouen weiterfliegen.

Diese private Beech B200 King Air wurde bereits 1980 gebaut. Trotz ihrer US-amerikanischen Registration N225SE soll sie in Europa stationiert sein.

Diese Beech C-12 Huron mit einer Kennung der US Army ist ein vielleicht einmaliger Besucher am EuroAirport, wohl auf einem Verbindungsflug von und nach der Ramstein Air Force Base.

84-0162

c/n: BL-092

Gilles Perrin 27.10.2016
Bild 1 - 10 (von 70)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »