Bild 1 - 10 (von 166)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »

Der Winter ist nochmals zurückgekehrt. Es herrscht nicht unbedingt das Wetter, das sich die Passagiere in der Boeing 777-200 F-GSPZ der Air France bei der Rückkehr aus der Karibik wünschen.

Auf Piste 33 startet die Boeing 777-200 F-GSPZ der Air France zu ihrem Positionierungsflug nach dem Flughafen Paris-Charles de Gaulle.

Mit der F-GSPN setzt Air France erstmals auf einem regulären Flug ab dem EuroAirport eine Boeing 777-200 ein, als Zubringer mit Kreuzfahrt-Passagieren nach Havanna.

Statt wie im letzten Jahr einen Airbus A340-300 setzt Air France auf ihrem Kreuzfahrt-Zubringer nach Havanna auf Kuba diesmal eine Boeing 777-200 ein.

Auch 2018 führt Air France einen ihrer Kreuzfahrten-Zubringer ab dem EuroAirport durch. Die Boeing 777-200 F-GSPN wird nach Havanna auf Kuba starten.

F-GSPN

c/n: 29011

s/n: 314

Andy Kurrus 10.3.2018

Polaris Aviation Solutions parkt ihre Boeing 777-200 N777UK wegen Platzmangels in Genf am EuroAirport. Die Maschine wird für die Access Industries des russisch­stämmigen US-Milliardärs Leonard Blavatnik betrieben.

Imposant sind die beiden Triebwerke einer Boeing 777, speziell, wenn man sie aus der Nähe betrachtet, so wie hier bei der N777UK der Polaris Aviation Solutions.

Die A6-EFI, die hier auf dem samstäglichen Flug ab Amsterdam via EuroAirport nach Dubai-World Center eingesetzt wird, ist eine von zurzeit 13 Boeing 777F der Emirates SkyCargo.

Emirates SkyCargo (Emirates)

Boeing 777-F1H

A6-EFI

c/n: 35609

s/n: 1060

Christian Brechbühl 7.10.2017

Spiegelblank geputzt gibt die Boeing 777-200 TR-KPR der gabonesichen Regierung auch von vorne aufgenommen ein attraktives Bild.

Seit mehr als 18 Monaten parkt die Boeing 777-200 TR-KPR der gabonesischen Regierung am EuroAirport, heute ausnahmsweise auf dem Haupttarmac.

Bild 1 - 10 (von 166)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »