Bild 101 - 110 (von 244)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »

Aus der ungarischen Hauptstadt Budapest traf der Beechjet 400 der Jet Steam Air am Morgen auf dem EuroAirport ein. Am frühen Abend macht er sich bereits wieder auf den Rückflug.

Niki Luffahrt hat die Boeing 737-800 D-ABAF in Palma de Mallorca stationiert und setzt sie recht oft auch nach dem EuroAirport ein.

D-ABAF

c/n: 30878

s/n: 844

Paul Bannwarth 20.8.2017

Die Boeing 738-800 D-ABAF, als einzige versehen mit den Logos von Niki Luftfahrt, startet zum Rückflug nach Palma de Mallorca.

D-ABAF

c/n: 30878

s/n: 844

Paul Bannwarth 20.8.2017

Qatar Airways Cargo ist zurzeit am EuroAirport die klare Nummer Eins im Frachtbereich, mit aktuell vier wöchentlichen Flügen nach dem Hub in Doha.

Qatar Airways Cargo (Qatar Airways)

Airbus A330-243 (F)

A7-AFJ

c/n: 1708

Paul Bannwarth 19.8.2017

Mit Bombardier CRJ 1000 führt Iberia Regional - Air Nostrum während der Sommersaison 2017 jeden zweiten Samstag einen Charterflug zwischen Madrid und dem EuroAirport durch.

Mit ihrer Bombardier CRJ 900 ES-ACG ist Nordica, die neue nationale Airline von Estland, auf einem Flug von und nach Tallinn erstmals am EuroAirport zu Gast.

Seit vielen Jahren gehören Charterflüge mit estnischen Touristen im August zum Programm des EuroAirport. Erstmals werden diese im Sommer 2017 von Nordica durchgeführt.

Die Flotte der Nordica besteht aus mehreren Bombardier CRJ 700, CRJ 900 und ATR 72 der bisherigen Regional Jet. Zurzeit fliegen allerdings die meisten Maschinen für LOT Polish Airlines.

Belair und Niki sind zwar nicht insolvent, doch jeder Start einer Maschine aus dem Umfeld von Air Berlin ist ein Start in eine unsichere Zukunft der bis zuletzt engagierten Mitarbeitenden.

Nur wenige Monate fliegen die vier Airbus A321 im Sommer 2017 für Belair Airlines. Nach dem Ende der Air Berlin werden sie an Niki Luftfahrt zurückgegeben und - so die EU dies zulässt - in Eurowings integriert.

Bild 101 - 110 (von 244)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »