Eigentlich als Bombardier CRJ 200 gebaut, wurde diese Maschine im November 2005 nach Hamburg geliefert, wo sie bis Juli 2007 zum VIP-Jet umgebaut und danach als Challenger 850 geliefert wurde. Der Verkauf als A6-DSK nach den Vereinigten Arabischen Emiraten kam allerdings nicht zustande. ExecuJet Middle East übernahm die Maschine im Dezember 2007 als VP-BSD und betrieb sie bis April 2014. Seit Juli 2015 fliegt sie nun bei Air X.