Der verkürzte und dadurch für extreme Langstrecken geeignete Jumbojet flog ursprünglich als N539PA auf dem Pazifik-Netz von Pan Am. Als Pan Am dieses Netz 1986 veräussern musste, um als Airline zu überleben, setzte die Käuferin United Airlines weiterhin auf den auch bei den Passagieren beliebten Boeing 747SP. Als N148UA blieb der «kurze» Jumbo bis Oktober 1995 im Einsatz und wurde danach von der Regierung von Qatar erworben.