Im März 1958 wurde die G-AOYM an BEA British European Airways abgeliefert. Später flog sie auch für Cambrian Airways, British Airways und ab 1980 für BAF British Air Ferries. Im Oktober 1985 wird sie als EC-DYC an LAC Lineas Aereas Canarias verkauft. Nach deren Konkurs bleibt die Maschine vorerst in Tenerife Norte abestellt. Ab Mitte 1993 wird sie als Diskothek und Night Club in Santa Cruz auf Teneriffa dienen und 1995 endgültig abgebrochen.