Ursprünglich als PP330 bei der Royal Air Force, wurde diese Halifax nach dem Krieg als G-AJXD für die zivile Nutzung freigegeben. Am 23. Juni 1947 wurde die Maschine durch Anglo French Distributors Ltd. in Gatwick übernommen. Bereits einen Tag später wurde sie durch Raymond Cohen als F-BCJQ in Frankreich registriert, noch am gleichen Tag aber auf die Ste Auxiliaire De Navigation Aerienne SANA überschrieben. Am 27. Juli 1948 wird die «Keroual» bei Aubervielliers, nahe Paris-Le Bourget verunfallen. Über Schäden und Opfer ist nichts bekannt, doch wurde die Maschine erst am 31. Dezember 1957 formell aus dem französischen Register gelöscht.