Bild 1 - 10 (von 34)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »

Am EuroAirport gibt es auch im Jahr 2020 noch einige wenige historische Gebäude. Der kleinere der beiden Hangars und die Bürogebäude der Flugschule Basel stammen aus der Anfangszeit des Flughafens.

Drei Piper PA-28 Turbo Arrow parken auf dem fast schon historischen Tarmac der Flugschule Basel.

Trotz Neubauten und Tarmac-Erweiterungen haben einige Gebäude aus der Frühzeit des provisorischen Flughafens bis 2020 überlebt und werden auch weiterhin genutzt.

Obwohl die Piper PA-28 Turbo Arrow HB-PPB nicht die gelben Farben der Flugschule Basel trägt, gehört sie zur Flotte.

In der grossen Flotte der Flugschule Basel sind die Typen von Piper seit Jahren stark vertreten, von der Piper J3C Cub bis zur zweimotorigen Piper Seneca II.

Wegen der Corona-Pandemie ist es auch bei der Flugschule Basel ruhiger geworden. Mehrere Maschinen stehen hier auf dem Tarmac vor dem Wartungshangar.

Gleich vier der gelb bemalten Flugzeuge der Flugschule Basel stehen in Reih und Glied auf dem Tarmac der GAGBA (General Aviation Genossenschaft Basel).

Die 1971 gegründete Flugschule Basel (FSB) ist mit rund einem Dutzend Flugzeugen eine der grösseren Flugschulen in der Schweiz.

Der Piper PA-28 Cadet HB-POC gehört schon seit vielen Jahren der Flugschule Basel. Er wurde 1990 gebaut und steht hauptsächlich für Schulungszwecke zur Verfügung.

Bereits seit längerer Zeit dient die Piper PA-28 Turbo Arrow II HB-PQD der Flugschule Basel und ist weiterhin im alten Bereich des Flughafens, auf dem Gelände der GAGBA stationiert.

Bild 1 - 10 (von 34)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »