Bild 1 - 10 (von 15)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »

Die Boeing 737-800 9H-TJB der Corendon Airlines Europe hat am EuroAirport die beinahe über den ganzen Sommer 2021 am EuroAirport stationierte 9H-TJD abgelöst.

Da an der bisher am EuroAirport stationierten Boeing 737-800 9H-TJD routine­mässige Wartungungsarbeiten anstanden, hat Corendon Airlines Europe nun die 9H-TJB hier stationiert.

Innerhalb der Europäischen Union werden die Flüge von Corendon Airlines mit Kursnummern von Corendon Airlines Europe durchgeführt, alle anderen mit Flugnummern der türkischen Muttergesellschaft.

Die Boeing 737-800 9H-TJD ist eine von aktuell acht Maschinen der in Malta angesiedelten Corendon Airlines Europe. Demnächst soll auch eine erste Boeing 737 Max 8 zur Flotte stossen.

Corendon Airlines Europe ist mit der vorerst einzigen am EuroAirport stationierten Boeing 737-800 erfolgreich unterwegs und plant fürs kommende Jahr eine Erweiterung des Angebots.

Corendon Airlines Europe eröffnet am 2. Juli 2021 ihre Basis am EuroAirport und wird ab sofort eine Maschine hier stationieren.

Corendon Airlines Europe operiert seit Beginn ihrer Flüge im Vorjahr sehr zuverlässig ab dem EuroAirport und schafft damit eine interessante Bereicherung des Flugangebots.

Als erste Maschine stationiert Corendon Airlines Europe ab Juli 2021 ihre 2007 gebaute Boeing 737-800 9H-TJD am EuroAirport, bis sie aus wartungstechnischen Gründen durch eine andere Maschine dieses Typs ersetzt wird.

Nach ihrem ersten Ferienflug von der neuen Basis EuroAirport kehrt die Boeing 737-800 9H-TJD aus Heraklion auf Kreta zurück und wird mit dem traditionellen «Water Salute» der Sapeur Pompiers in ihrer neuen «Heimat» begrüsst.

Auf einem der zahlreichen Flüge von Corendon Airlines setzt die Boeing 737-800 9H-TJC der Corendon Airlines Europe zur Landung auf der Piste 15 an.

Bild 1 - 10 (von 15)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »