Bild 2 - 11 (von 11)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »

Im Frühjahr 2020, während des «Locksdown» der Corona-Pandemie ist der Airbus A319 HB-JOJ von Chair Airlines oft auf dem Vorfeld von Nomad Technics geparkt.

Chair fliegt bis sechs Mal wöchentlich ab dem EuroAirport nach Pristina, mit den eigenen drei Airbus A319 und zeitweise mit gemieteten Boeing 737-800 der Muttergesellschaft Enter Air.

Seit dem Ende der deutschen Germania verkehrt Chair mehrmals pro Woche, teilweise an bis zu sechs Tagen, zwischen dem EuroAirport und der kosovarischen Hauptstadt Pristina.

Der Airbus A319 HB-JOG von Chair Airlines trifft aus der kosovarischen Hauptstadt Pristina ein. Chair bedient diese Strecke nun ganzjährig sechs Mal wöchentlich mit ihren drei Airbus A319.

Ende 2019 setzt Chair Airlines ingesamt drei Airbus A319 ein, die zwar in Zürich stationiert sind, auf W-Flügen ab Pristina jedoch sechs Mal wöchentlich auch den EuroAirport anfliegen.

Im Sommer 2019 ist Chair Airlines mit ihren Airbus A319 bis zu sechs Mal wöchentlich zwischen Pristina und dem EuroAirport unterwegs.

Jetzt hat auch der Airbus A319 HB-JOJ der Germania Flug die neue Bemalung der Gesellschaft und den Schriftzug der Chair Airlines erhalten.

CH (Confoederatio Helvetica) Air oder Stuhl Air, das ist hier die Frage! Die Geschäftsleitung von Chair Airlines verbindet den Firmennamen mit den Sitzen für Passagiere.

Chair Airlines fliegt im Sommer 2019 mit ihren Airbus A319 mehrmals wöchentlich den EuroAirport an, mit ihren Charterflügen von und nach Pristina.

Mit ihren drei Airbus A319 bringt Airlines wieder ein bisschen mehr Farbe in den Himmel der Schweizer Luftfahrt.

Bild 2 - 11 (von 11)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »