Bild 1 - 10 (von 161)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »

Der helle Schein des Mondes und die Express-Fliegerei gehören irgendwie zusammen. Kurz vor 06:00 Uhr morgens trifft die Boeing 757-200F G-BMRB von DHL Air am EuroAirport ein.

ASL Airlines Ireland setzt den Airbus A330-300F EI-HEB zurzeit für EAT Leipzig in Europa ein, nach monatelangen Einsätzen für Air Hongkong im Fernen Osten.

Als Ersatz für einen A300-600F ist erstmals ein Airbus A330-300F von DHL Worldwide am EuroAirport gelandet. Er bedient den werktäglichen DHL-Kurs von und nach Leipzig.

Der von ASL Airlines Ireland betriebene Airbus A330-300F EI-HEB trägt auf dem Frachttor weiterhin die kleinen Air Hongkong-Sticker.

Anstelle eines Airbus A300-600F setzt heute DHL Express von und nach Leipzig ausnahmsweise den von ASL Airlines Ireland betriebenen A330-300F EI-HEB nach dem EuroAirport ein.

DHL Express setzt seit einigen Wochen vermehrt Boeing 757-200F auf ihren Flügen nach dem EuroAirport ein, hauptsächlich aus Köln/Bonn und am Abend zurück nach Leipzig.

Die Boeing 757-200F D-ALEU wurde erst 2019 an EAT Leipzig übertragen. Anders als die meisten Maschinen in der Boeing 757-Flotte von DHL Worldwide ist sie mit Winglets ausgestattet.

DHL Express hat ihre Aktivitäten am EuroAirport in den vergangenen Monaten weiter ausgebaut und setzt auf einigen Flügen statt eingecharterten Boeing 737-400F nun eigene Boeing 757-200F ein.

Von seinem Einsatz bei Air Hong Kong trägt der Airbus A300-600F D-AZMK noch die Farben eines DHL-Partners. EAT Leipzig wird der Maschine wohl bei Gelegenheit die gelbe Bemalung der DHL Express geben.

Anstelle des ursprünglich geplanten Airbus A300-600F setzt DHL Express wegen einer grösseren Sendung aus den USA den A330-200F D-ALEJ von und nach Leipzig ein.

Bild 1 - 10 (von 161)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »