Bild 1 - 8 (von 8)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »

Nach drei Tagen Standzeit bei frostigen Temperaturen versuchen die Piloten der Philippine Airlines Airbus A340-300 vorerst erfolglos, die Triebwerke für den Positionierungsflug nach Zürich zu starten.

Da noch immer auf der «Black List» der EU, konnte der Airbus Philippine Airlines nur mit einer Sonderbewilligung in den Luftraum der EU einfliegen und in Zürich und dem EuroAirport landen.

Der am EuroAirport grösste «WEF-Gast» macht sich wieder auf den Weg nach Zürich, um die Regierungsdelegation der Philippinen nach Hause zu fliegen.

Bei strahlendem Winterwetter startet die Airbus A340-300 der Philippine Airlines mit grosser Verspätung in Richtung Zürich.

Nach dem Airbus A330-300 im Jahr 2009 bringt Philippes Airlines zum WEF 2013 erstmals eine ihrer Airbus A340-300 zum Parken von Zürich-Kloten nach dem EuroAirport.

Wegen fehlenden Parkmöglichkeiten in Zürich muss die Maschine die Nacht vom 30. auf den 31. Januar 2009 am EuroAirport verbringen.

Wegen fehlenden Standplätze in Zürich war der Airbus A330 der Philippine Airlines in der Nacht vom 30. auf den 31. Januar 2009 am EuroAirport geparkt.

Auf einem KLM-Kurs aus Amsterdam nach Zürich wird ausnahmsweise eine DC-8-53 der Philipine Air Lines eingesetzt. Basel-Mulhouse hat Glück, denn in Kloten herrscht wieder einmal dichter Nebel…

Bild 1 - 8 (von 8)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »