Bild 101 - 110 (von 529)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »

Knapp zwei Wochen nach seiner Ablieferung wird der Airbus ACJ320neo T7-HHH auf einem Probeflug von und nach dem EuroAirport nochmals eingehender getestet.

Bei dem Gulfstream G650 VP-CNT dürfte es sich um einen Gast für das zuzeit in Davos stattfindene WEF zu handeln. Formeller Eigentümer der Maschine ist eine Vistra (Cayman) Ltd, doch ist sie in China stationiert.

Jet Aviation Hong Kong (Jet Aviation)

Gulfstream Aerospace G650

VP-CNT

c/n: 6385

Michaël Schittly 23.1.2020

Aus Zürich kommend, landet der Boeing BBJ N108MS der Las Vegas Sands auch in diesem Jahr am EuroAirport, um während der Dauer des WEF von Davos hier geparkt zu werden.

Wie fast alle Frachter am EuroAirport, wird auch die Boeing 747-400F TC-ACR der ACT Airlines hauptsächlich mit pharmazeutischen Produkten der einheimischen Industrie beladen.

Die Boeing 747-400F der türkischen ACT Airlines bringt dem Frachtverkehr am EuroAirport anfangs 2020 etwas mehr Abwechslung. Die Maschine ist im Auftrag der Turkish Airlines Cargo im Einsatz.

Zwischen Madrid und dem EuroAirport setzt Iberia auch den total «neutralen» und sogar ohne Titel fliegenden Bombardier CRJ 1000 EC-LPG ein.

Airbus hat heute wieder einmal einen Testtag am EuroAirport geplant. Bei schönstem Winterwetter trifft der Prototyps des Airbus A320neo F-WNEO zum ersten Mal am Flughafen ein.

Dieser Prototyp des Airbus A320neo ist mit den Triebwerken von Pratt & Whittney ausgerüstet. Er trägt die Airbus-Hausbemalung und eine zusätzliche Aufschrift «unbeatable fuel efficient».

Bereits der neunte Tag des neuen Jahres bringt dem EuroAirport mit der Landung der Antonov An-124 RA-82077 der russischen Volga-Dnepr Airlines ein erstes Highlight.

Mit mehreren schweren Fahrzeugen, die in Triest verschifft werden sollen, startet die Antonov An-124 RA-82077 von Volga-Dnepr Airlines zu ihrem kurzen Flug über die Alpen.

Bild 101 - 110 (von 529)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »