Bild 1 - 5 (von 5)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »

Die prächtige Antonov An-12 UR-CEZ der Cavok Air startet auf der Piste 33 des EuroAirport nordwärts. Nach einer Flugzeit von rund dreieinhalb Stunden wird sie die moldawische Hauptstadt erreichen.

Beladen mit mehrern Tonnen Hilfsgütern für die Ukraine startet die Antonov An-12 UR-CEZ der Cavok Air zum Flug nach Chișinău in Moldawien. Der flache Start lässt vermuten, dass die Maschine schwer beladen ist.

Mit dem berühmten «Antonov-Sound» und vier Rauchfahnen steigt die Antonov An-12 UR-CEZ eher gemächlich. Via Ostschweiz, Österreich, Ungarn und Rumänien wird sie möglichst direkt nach Chișinău in Moldawien fliegen.

Für einen Hilfsflug im Auftrag der Direktion für Entwicklung und Zusammenarbeit (DEZA) trifft die prächtige Antonov An-12 UR-CEZ der Cavok Air aus Oslo am EuroAirport ein.

Sanft setzt die Antonov An-12 UR-CEZ auf der Piste 15 am EuroAirport auf. Nach einem intensiven Transatlantik-Törn bis nach Tuscon, Arizona, hatte sie vor diesem Flug eine Woche «Ruhezeit» in Oslo.

Bild 1 - 5 (von 5)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »