Bild 1 - 10 (von 34)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »

Bereits seit den 1960er Jahren trainieren die Boeing Stratotanker der Armée de l'Air fast jeden Monat am EuroAirport. Diesmal ist die 497 / 31-CM im Einsatz, eine Maschine der Variante Boeing C-135RG.

Auf einem weiteren Traingsflug steuert die Boeing C-135FR 741/ 31-CL bei schönstem Wetter die Piste 15 den EuroAirport an.

Wie seit Jahren trainiert ein Boeing C-135FR Stratotanker der Armée de l'Air einen Anflug auf den EuroAirport. Mit der Ablieferung der Airbus A330MRTT Phénix wird dieses Bild wohl bald der Vergangenheit angehören.

Seit Jahren sind keine «richtigen» Boeing 707 mehr am EuroAirport zu sehen. Die Boeing C-135FR der Armée de l'Air sind darum auch 2021 gern gesehene Gäste.

Wie in den meisten Fällen beschränkt sich der heutige Übungs-Anflug der Boeing C-135FR 474 / 31-CE auf einen tiefen Überflug ohne Landung.

Die Boeing C-135FR Stratotanker der Armée de l'Air, wie hier die 740 / 31-CL, sind grösstenteils mehr als 50 Jahre alt, wurden aber immer wieder auf den neusten Stand der Technik gebracht.

Auf einem routinemässigen Übungsflug ist die Boeing C-135FR Stratotanker 740 / 31-CL der französischen Luftwaffe aus Istres angekommen und wird nach Nancy/Metz-Lorraine weiterfliegen.

Wie die meisten Flugzeuge der Armée de l'Air trägt auch die Boeing C-135FR 740 / 31-CL seit vielen Jahren zusätzlich ein ziviles Kennzeichen, hier F-UKCL.

Wieder wird der EuroAirport durch einen Boeing C-135FR Stratotanker der Armée de l'Air beübt. Seit einer Neueinteilung im April 2017 trägt er den Code 31-CE anstelle des langjährigen Codes 93-CE.

Auf einem Trainingsflug von und nach Istres führt diese Boeing KC-135RF der französischen Armée der l'Air einen tiefen Überflug über die Hauptpiste des EuroAirports durch.

Bild 1 - 10 (von 34)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »