Bild 165 - 174 (von 179)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »

TEA France fliegt in Zusammenarbeit mit der Schwester­gesellschaft TEA Switzerland mit ihren beiden Airbus A310-300 ab dem EuroAirport neu auch Langstrecke, nach Montreal, Orlando und Antigua.

Heute startet der erste gemeinsame Transatlantikflug von TEA France und TEA Switzerland nach Orlando, Florida. Auf den neuen Langstrecken werden die beiden Airbus A310-300 F-GKTE und F-GKTD eingesetzt.

Cubana hat einen Airbus A310 der TEA France eingemietet, der kurz vor dem Ende der Flüge ab dem EuroAirport noch mehrmals hierher eingesetzt wird.

Aus Lissabon ist der Airbus A310-300 D-AIDF der Lufthansa mit den Wiener Symphonikern zu ihrem Konzert im grossen Musiksaal des Basler Stadtcasinos am EuroAirport eingetroffen.

Im Sommer 1990 fliegt Air France 022 zweimal wöchentlich mit Airbus A310-300 von New York via Lille zum EuroAirport.

Air France fliegt neu ab dem EuroAirport via Lille nach New York-John F. Kennedy und setzt dafür ihre neuen Airbus A310-300 ein. Schon nach wenigen Monaten werden diese Flüge leider wieder eingestellt.

Während rund einem halben Jahr fliegt Air France mit Airbus A310-300 zweimal pro Woche linienmässig via Lille nach New York-John F. Kennedy.

Kenya Airways musste auf ihrem Flug KQ114 heute nach dem EuroAirport ausweichen, wegen schlechter Sicht auf dem Zielflughafen Zürich-Kloten.

Während der Ferien setzt Turkish Airlines oftmals Airbus A310 von und nach Istanbul ein, anstelleder üblicherweise eingesetzten Boeing 727-200 und Douglas DC-9-32.

Nebel in Strasbourg. Air France weicht mit ihrem Flug AF 2422 nach dem EuroAirport aus, und auch Air Inter muss mehrere ihrer Flüge hierher umleiten.

Bild 165 - 174 (von 179)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »